WWOOF-Pfingsttreffen 2017

Einladung zum Pfingsttreffen + Mitgliederversammlung

02. – 05. Juni 2017

Dieses Jahr geht es in den tiefen Süden nach Passau auf den Naturwerkhof in Bayern (WWOOF-Hof Nr. 740). Fridolin und Anni Kainz naturwerkhof.de möchten mit dem Namen “Naturwerkhof” zum Ausdruck bringen, dass sie nicht nur in der Natur, sondern auch mit der Natur arbeiten,und auch davon leben. Wir treffen uns dieses Jahr auf einem idyllisch gelegenen Vierseithof in völliger Alleinlage und werden viel über Selbstversorgung lernen.
Der Hof ist 8 ha groß und umgeben von herrlichem Mischwald. Außer Gartenbau gibt es Pferde, Rinder, Ziegen, Schweine, Gänse, Hühner und vieles mehr. Zu dem Anwesen gehören ein Fischweiher, ein Badeweiher und Sumpfgebiete mit einer intakten Fauna und Flora. Ein Naturlehrpfad, ca 1,5 km lang, ist gerade im Entstehen. Der Hof wird seit 15 Jahren nach biologischen Richtlinien bewirtschaftet. Im kleinen Wäldchen entspringt frisches Quellwasser.
Es wird auch dieses Jahr wieder viele spannende, unterschiedliche Projekte geben, wie z.B. den Bau eines „Hobbithauses“, eines Hühnerstalles oder das Bauen von Bienenbehausungen und Anlegen von Rundbeeten.
Dieses Jahr freuen wir uns über eine Premiere in der Küche: Wir heißen Ines recht herzlich im Team willkommen.
Wie immer geht´s auch dieses Jahr ums WWOOFen, gutes Essen, Geselligkeit und interessante Vorträge/Filme.

Programm:

Freitag:
Mittags bis abends ist Anreise, gemütliches Abendessen und Zeit zum Kennenlernen.

Samstag:
Nach einem morgendlichen deftigen Frühstück folgt das traditionelle WWOOFen.
Nachdem Ines unseren Mittagshunger gestillt hat, geht es wwoofend in den Projekten weiter. Abends folgt die obligatorische

Mitgliederversammlung von WWOOF-Deutschland (Freiwillige Helfer/-innen auf ökologischen Höfen e.V.)

und ein gemütlicher Abend mit Geschichten und Musik am Lagerfeuer.

Sonntag:
Am Pfingstsonntag WWOOFen wir vormittags noch eine Runde.
Nachmittags gibt es wieder leckeren Pfingstkuchen.
Wer mag kann dann noch weiter in seinem Projekt wwoofen.
Am Abend gibt es Musik und Tanz, oder man kann einen Film sehen.

Montag:
…ist schon wieder der Abreisetag, jedoch nicht, ohne gemeinsam die vollbrachten Werke des WWOOFens zu besichtigen.

Verpflegung:
Wie bei jedem Pfingsttreffen wird es leckere Biokost geben.

Unterkunft:
Entweder im selbst mitgebrachten Zelt oder in der Scheune im Heu. Bringt bitte Schlafsack und Isomatte mit.

ANMELDUNGEN BITTE ÜBER DIESE NUMMER: 0170 / 7033015 (Frank)

Auf Wunsch vermitteln wir gerne Fahrgemeinschaften. Bitte keine Hunde mitbringen.
Bahnreisende erreichen den Hof über den Bahnhof Passau, Abholung von dort ist möglich, sollte bei der Anmeldung aber erwähnt werden.

Wir freuen uns auf viele bekannte und befreundete WWOOFerInnen und vor allem auf ganz „Neue“, die die Welt des WWOOFens gemeinsam mit anderen kennenlernen wollen. Dafür bietet das Pfingsttreffen immer eine wunderbare Gelegenheit.