Hofprojektkalender

Zusätzlich zu Ihrer Hofbeschreibung in der Hofliste können Hofbesitzer/innen hier selbst organisierte Projekte ankündigen, die sie gemeinsam mit WWOOFer/innen verwirklichen wollen.

Die Tabelle ist sortiert nach Projektdatum, d.h. das nächste Projekt steht in der ersten Zeile.

Wenn du den entsprechenden Hof kontaktieren möchtest, klicke auf die Hofnummer, um zum Hofprofil zu gelangen.

Hof- nummerBundeslandProjekttitel
Projektbeschreibung
Projektdauer (Tage)Projekt- beginn
1070 Nordrhein-Westfalen Zaunbau, Stall- und Wiesenpflege:
Der Wintersturm hat Schäden hinterlassen...die Pferdebereiche brauchen Instandsetzung und Pflege, neue Tore wollen gebaut werden. Ihr könnt was lernen über Stallbau und Pferdepflege.
4 - 14 Tage14.01.2018
507 RLP Auf die Schlehen fertig WWOOF:
Gerne wollen wir an einem Wochenende im Januar den Schlehen an den Kragen gehen. Hier kann man sich richtig austoben und abends zusammen vor der Feuerstelle entspannen. Zudem wollen wir unsere Obstbäume auch gerne weiter beschneiden. Dazu wird ein Profi die Vorgehensweise erläutern, wenn sich genug Interessenten finden.
319.01.2018
700 Bayern Ziegenstall und -Auslauf:
Der neue Nachwuchs ist unterwegs. Geplant ist den Ablammstall auszubauen. Er besteht bereits. Die Unterteilung möchte ich noch verbessern und ein portabler Melkstand soll gebaut werden. Material ist vorhanden. Ein Lämmerschlupf für die Kleinen und ein Freilauf plus eine Umzäunung für die Freifläche um den Stall soll gestaltet werden. Kenntnisse in der Holzver- und bearbeitung und Lust auf den Umgang mit Tieren wären gut. Ansonsten lernt ihr den Umgang mit Lämmern.
10 bis 14 Tage20.01.2018
507 RLP Auf die Schlehen fertig WWOOF II:
Gerne wollen wir an einem Wochenende im Januar den Schlehen an den Kragen gehen. Hier kann man sich richtig austoben und abends zusammen vor der Feuerstelle entspannen. Zudem wollen wir unsere Obstbäume auch gerne weiter beschneiden. Dazu wird ein Profi die Vorgehensweise erläutern, wenn sich genug Interessenten finden.
326.01.2018
808 Baden-Württemberg Ein Haus für Tiere:
Wir möchten gerne einen neuen Wildschutzzaun errichten, sowie einen Schafstall und Hühnerstalls aufbauen. Bei dem Stall handelt es sich um einen etwa 6 Quadratmeter großen Raum, der in Hühnerbereich und in einen Schafbereich unterteilt wird. Aufgaben wären z.B. den alten Stall abreißen und einen neuen aus holz wieder aufbauen. Lernen könnt ihr den Umgang mit Werkzeugen, Holz und Statik. Ich freue mich auf euch...
3 Tage01.02.2018
1073 Mecklenburg-Vorpommern Anlegen eines Selbstversorger-Gartens:
Hallo liebe Wwoof-Menschen! Die neue Saison steht vor der Haustür und wir möchten die Zeit nutzen, um ein Selbstversorger-Projekt ins Leben zu rufen. Dabei geht es um den Aufbau von Gewächshäusern, die Vorbereitung des Gartens und das Planen und Kennenlernen von Permakultur-Techniken. In der Freizeit lädt die schöne natürliche Umgebung ein, erkundet zu werden oder wir organisieren Ausflüge an die nahegelegene Ostsee. Unsere Wasserburg und ihre 18 Hektar Land, Park und Wald laden Dich ein - wir freuen uns auf Dich!
1401.02.2018
507 RLP Auf die Schlehen fertig WWOOF III:
Gerne wollen wir an einem Wochenende im Januar den Schlehen an den Kragen gehen. Hier kann man sich richtig austoben und abends zusammen vor der Feuerstelle entspannen. Zudem wollen wir unsere Obstbäume auch gerne weiter beschneiden. Dazu wird ein Profi die Vorgehensweise erläutern, wenn sich genug Interessenten finden.
302.02.2018
700 Bayern Hasel- Weidenzäune und Benjeshecken erstellen:
An alle Flecht- und Naturzaunfans. Ich möchte mein Grundstück mit Haselnusszaun und die Gartenflächen mit Flechtzaun und weitere Teile mit Benjeshecken umzäunen. Dafür ernten wir Hasel, Weide und sonstige Heckenabschnitte und errichten daraus schöne, praktische und langlebige Umfriedungen. Ihr erfahrt dabei von den Heckenpflanzen und deren Nutzen. Ihr könnt schon bestehende Zäune sehen und euch ein Bild davon machen, wie lange haltbar, diese sein können.
von drei bis 14 Tagen 03.02.2018
388 Niedersachsen Weidenernte :
Winterzeit ist bei uns Erntezeit. Die Igelkulturen aber auch die Kopfbäume, lebende Gebäude und lebende Zäune werden zurückgeschnitten oder eingeflochten. 2017 zu Beginn der Erntezeit war die Wetterlage so das wir kaum in die Kulturen konnten. Ab dem 12. Februar bis zum 21. Februar also für Karnevalsflüchtlinge bestens geeignet wollen wir nun die Kulturen runtersetzen. Mit vielen machts noch mehr Freude Wir freuen uns!!!
11 Tage 12.02.2018
1158 Niedersachsen Anlegen des Permakultur Gartens:
Wir werden ab Februar in mehreren Etappen unseren Permakultur Garten anlegen. Das Hügelbeet wird errichtet , die ersten Beerensträucher und Obstbäume werden gepflanzt. Wir zeigen euch was Permakultur bedeutet und wie wir es hier umsetzten werden. Es wird mit unterschiedlichen Werkzeugen gearbeitet und Wissen rund um den Gemüsegarten vermittelt.
3 Tage16.02.2018
1080 NRW Baumschutz:
Die Bäume auf unserer Streuobstwiese müssen neu umdrahtet werden, damit sie vor den Schafen geschützt sind. Ebenso sind im direkt angrenzenden Wald junge Bäume mit Rindenschutz zu versehen. Euch steht in der Zeit eine sehr geräumige Ferienwohnung zur Verfügung, mit allerschönstem Blick über Felder und zum Teutoburger Wald, die Gegend ist herrlich ruhig und lädt zu ausgedehnten Spaziergängen ein. Wir holen euch gern vom Bahnhof ab. Die Unterstützung sind in der Woche ab 20.02. noch flexibel zu vereinbaren.
220.02.2018
1064 Mecklenburg-Vorpommern Müllfreier Wald:
Unser Forstbetrieb bewirtschaftet mehrere kleine Waldflächen (zwischen 0,6 ha und 10 ha) in Eigenregie. Die Bewirtschaftung erfolgt naturgemäß, standortgerecht und nachhaltig. So wurden allein in den letzten Jahren gute 7 ha Wald neu angelegt. Ein alter, verwilderter Domänengarten (eines ehem. Gutshauses) in der Nähe von Neukloster will wach geküsst werden. Alte Eiben und Obstbäume bleiben erhalten, neues Obst- und Edellaubholz soll gepflanzt werden. Bevor es jedoch dazu kommt, soll in einem ersten Schritt die ca. 1,3 ha große Fläche von den Hinterlassenschaften der Vergangenheit (Müll) befreit werden. Wir sammeln, trennen und entsorgen Müll, der aus Glasflaschen, Plastik und Bauschutt besteht. Während Deines WWOOF-Aufenthalts bringen wir Dich auf unsere Kosten im Hostel in Schwerin unter. Mahlzeiten nehmen wir gemeinsam ein. Wir essen auch Fleisch, aber alles ist möglich.
2-323.03.2018
1064 Mecklenburg-Vorpommern 750 m Wildschutzzaun:
Unser Forstbetrieb bewirtschaftet mehrere kleine Waldflächen (zwischen 0,6 ha und 10 ha) in Eigenregie. Die Bewirtschaftung erfolgt naturgemäß, standortgerecht und nachhaltig. So wurden allein in den letzten Jahren gute 7 ha Wald neu angelegt. Ein alter, verwilderter Domänengarten (eines ehem. Gutshauses) in der Nähe von Neukloster will wach geküsst werden. Alte Eiben und Obstbäume bleiben erhalten, neues Obst- und Edellaubholz soll gepflanzt werden. Bevor es jedoch dazu kommt, muss die ca. 1,3 ha große Fläche mit einem Wildschutzzaun umgeben werden. Die Wilddichte (Reh- und Rotwild) ist derart hoch, dass ohne Schutz nicht ein Baum unbeschadet überleben würde. Wir setzen Pfähle aus Eiche und Metall, spannen Zaun und bauen ein Tor sowie Überstiege. Wir nutzen als Werkzeug einen Drahtschlitten, einen Greifzug und eine Spannschiene, so dass Du hinterher ein perfekter Zaunbauer bist ;-) Während Deines WWOOF-Aufenthalts bringen wir Dich auf unsere Kosten im Hostel in Schwerin unter. Mahlzeiten nehmen wir gemeinsam ein.
2-306.04.2018
630 Mecklenburg Vorpommern Stroh + Lehmdämmung im Dach:
Für die Mitmachbaustelle plane ich 4-6 Leute je ca 2 Wochen das Dach zu dämmen. Mit kleinen Strohballen, in Lehmschlämme getraucht, verstrichen ... Mitmachen kann jeder der zupacken kann und will. Geplant ist am Vormittag zu arbeiten, nach dem Frühstück, von Montag bis Freitag so um die 4 Stunden. Dann kochen wir für uns alle und dann machen wir es uns gemütlich.
Frühstück von 8-9 Uhr, Mittag von 13:30 Uhr, Abendbrot um 19 Uhr.
2 Wochen23.04.2018
630 Mecklenburg Vorpommern Stroh- und Lehmdämmung im Dach Part II:
Das Projekt ist eine Mitmachbaustelle für 4-6 Leute ca 2 Wochen. Wir wollen gemeinsam das Dach dämmen. Mit kleinen Strohballen, in Lehmschlämme getraucht, verstrichen ...Mitmachen kann jeder der zupacken kann und will. Geplant ist am Vormittag zu arbeiten, nach dem Frühstück, von Montag bis Freitag so ca. 4 Stunden. Dann kochen wir für uns alle; Frühstück von 8-9 Uhr; Mittag von 13:30 Uhr; Abendbrot um 19 Uhr
2 Wochen18.06.2018