Hofprojektkalender

Zusätzlich zu Ihrer Hofbeschreibung in der Hofliste können Hofbesitzer/innen hier Projekte ankündigen, die sie gemeinsam mit WWOOFer/innen verwirklichen wollen.
Die WWOOF-Projekte werden von den Hofbesitzer/innen in Eigenregie organisiert.
Vorerst steht als Kontaktinformation nur die Hofnummer zu Verfügung. Ein Klick auf die Hofnummer öffnet die Hofliste mit diesem Hof als Suchergebnis. Auf den Eintrag klicken und dort die Kontaktdaten anzeigen lassen (funktioniert nur, wenn du als Mitglied eingeloggt bist).
Die Tabelle ist sortiert nach Projektdatum, d.h. das nächste Projekt steht in der ersten Zeile.

Hof- nummerBundeslandProjekttitel
Projektbeschreibung
Projektdauer (Tage)Projekt- beginn
775 Baden Württemberg Tipi und Schwitzhütten Tage:
Hast Du schon mal Dein eigenes Tipi gebaut? Hier kannst Du es lernen. Wir möchten für neue Wwoof Gäste im Sommer eine außergewöhnliche Übernachtungsmöglichkeit bieten und insgesamt 5 Tipis und eine Schwitzhütte bauen.
425.05.2017
834 NRW Natursteinmauern bauen:
Wir planen verschiedene Natursteinauern zu bauen, mit Steinen, die wir auf unserem Land ausgegraben haben und weiteren Steinen aus einem lokalen Steinbruch. Ihr lernt wie man Zement mischt, Steine auswählt und eine Mauer aufbaut. Ausserdem werden wir an einigen kleineren Projekten arbeiten und alltägliche Hofarbeiten verrichten.
1429.05.2017
891 Niedersachsen Beetgestaltung mit Natursteinen:
In den kommenden Wochen möchten wir gerne mit Eurer Hilfe die bereits vorhandenen Staudenbeete in unserem 2500qm großen Garten mit Natursteinen einfassen, niedrige Mauern bauen und kleine Bereiche pflastern. Es sollen zwei einfache Wassertankstelle mit Mosaikboden entstehen, sowie der Anfang unserer Draußenküche gebaut werden. Es könnte auch ein Kompostklo entstehen, sowie unser mit Holzfeuer geheizte Badezuber an Ort und Stelle gebracht werden. Wir nehmen euch von Herzen in unser lustiges Familienleben auf und freuen uns aufs gemeinsame Kochen und regen Austausch. Ihr findet uns auch bei Instagram ( WWOOF HOF - 891 ).
14 Tage29.05.2017
825 Rheinland-Pfalz Gewächshausaufbau:
Der Twinntunnen (Gewächshaus) ist eine Stahlkonstruktion mit Folienbespannung.
Aufgaben sind das Stahlgerüst zu stellen und zu verschrauben, und die Folien zu ziehen und am Gerüst zu befestigen
ca. 1 bis 2 Wochen01.06.2017
1064 Mecklenburg-Vorpommern Kulturpflege von Aufforstungen in MV:
Seit 2012 haben wir über 7 ha Wald neu angelegt. Dabei handelt es sich überwiegend um Erstaufforstungen, also Flächen, die bis dato meist landwirtschaftlich genutzt wurden bzw. brach lagen. Die kleinen Bäume benötigen noch ein paar Jahre unsere Hilfe, damit sie von der Konkurrenzvegetation nicht erdrückt werden. Wenn Du mithelfen möchtest, die nächste Waldgeneration "auf die Spur zu bringen", wenn Du körperlich fit bist und Dir das Arbeiten mit der Handsense zutraust (Einweisung in die Kunst des Dengelns erfolgt natürlich) und wenn Du vor widrigen Umständen (Brennnesseln, Bremsen, Mücken, Hitze, ...) keine Angst hast, dann kannst Du Dich gern bei uns melden. Du solltest ferner einen PKW-Führerschein haben, da Du einen Teil der Arbeiten in Eigenregie durchführen wirst. Ein Auto stellen wir zur Verfügung. Unterbringung, Verpflegung, Schutzausrüstung und Werkzeug stellen wir selbstverständlich. Kontakt bitte über Telefon.
1412.06.2017
661 Saarland Rosenlikör - Gartenaktionswoche:
Im Gemeinschaftsprojekt gibt es nun alle Hände voll zu tun: die letzte Einsaaten stehen auf dem Programm, die Pflegearbeiten in den Gemüse/Kräuterbeeten, evtl. gibt es auch schon einige Kräuter zu ernten und wir wollen Rosenlikör für den Verkauf im "Kräuterstübchen" ansetzen... Die Wwoofer erhalten Wissen und Erfahrungswerte über essbare Blüten & Kräuter und Herstellung von Rosenlikör... Und wenn es warm genug ist, bringt ein Bad im Schwimmteich die willkommene Abkühlung... Herzlich willkommen!
5-612.06.2017
122 Hessen Orientierungswoche:
Orientierungswoche auf dem Bio-Bauernhof für Menschen jeden Alters, die ihren Weg noch suchen oder neu überdenken wollen. Sowohl "meditative" Einzelarbeit wie Unkraut jäten als auch kreative Zusammenarbeit, z.B. Scheunentor bauen und viel Zeit für intensiven Austausch unter den max. 8 Teilnehmern als Basis. Daneben gemeinsame Beschäftigung mit verschiedensten Themen mit der Absicht, den Spielraum für den eigenen Weg zu erweitern: Einerseits Klärbares klären, Ungeklärtes aushalten, um keinen Rattenfängern hinterher zu laufen. Andererseits statt allgemeiner Verunsicherung der eigenen Ausstattung und den eigenen Fähigkeiten vertrauen, sie mit Lust entwickeln. Meiner Meinung nach müsste es z.B. wesentlich darum gehen: Herr/Frau im eigenen Haus zu werden oder zu sein, zumindest sich Spielraum zu schaffen für den eigenen Weg. Inputs kann es von mir geben zu Themen wie: Ernährung/Unverträglichkeiten, Tiere schlachten, Permakultur, Religion. Genauso kann es von anderen Teilnehmern vorbereitete oder im Laufe der Veranstaltung erarbeitete Beiträge geben. In Erwartung einer spannenden und intensiven, aber auch ruhigen und besinnlichen Woche
718.06.2017
825 Rheinland-Pfalz Brotbackofen:
Im Hof wird repräsentativ ein Brotbackofen entstehen. Der Brennofen ist bereits vorhanden. Er soll gestalterisch und für Dauer in Szene gesetzt werde. Gerne mit eigenen Ideen.
7-10 Tage01.07.2017
1073 Mecklenburg-Vorpommern Permakultur-Seminar mit Daniel Garcia:
Den Weg der Permakultur erkunden unter Anleitung von Daniel Garcia, einem internationalen
Experten. Die Permakultur ist ein Konzept, das auf die Schaffung von dauerhaft funktionierenden nachhaltigen und naturnahen Kreisläufen zielt. Wir entdecken grenzenlosen Überfluss und lernen ganz praktisch welche Pflanzen und Nutztiere sich gegenseitig fördern, schützen und unterstützen. Diese Technik ist verbunden mit den ursprünglichen Wurzeln der Schöpfung – denn schon die ersten Menschen bebauten und bewahrten einen Garten.
1303.07.2017
682 Bayern Kräuterschnecke bauen:
Wir haben letztes Jahr alte Vollziegel gesammelt und möchten nun im Sommer eine Kräuterschnecke bauen wer hilft mit? Gerne teilen wir unsere Erfahrungen.
14 Tage01.08.2017
787 Mecklenburg Vorpommern Hofkäsepraktikum:
Wir bieten die Möglichkeit für ein mindestens 2-wochiges "Hofkäsepraktikum" (Schaf und Ziege). Das beinhaltet Tierpflege, handmelken, vermarkten und natürlich Käse und Joghurt in unserer Käserei machen. Wir würden und besonderes freuen wenn Wwoofer hierfür möglichst schon etwas Erfahrung haben und auch gerne in diese Branche ein- oder umsteigen möchten. Ideal wäre es natürlich gleich danach einen längeren Wwoof-Aufenthalt anzuschließen. Beim Projektbeginn sind wir flexibel - einfach mal anfragen!
14 Tage07.08.2017
630 Mecklenburg - Vorpommern Gestaltung mit Lehm, Fliesen und Strukturelementen - ich bin Baufacharbeiterin und Lehmmaurerin:
Gestaltung mit Lehm, Steinen, Fliesen und Strukturelementen: Bis es Frost gibt, können Helfer/WWOOFer in die Gästeetage einziehen... und dafür muss diese renoviert werden: Wände vorbereiten, Lehm ansetzen, Lehmputz aufzutragen, verreiben, Wände abzubürsten, verfestigen, streichen, Ornamente sind zu gestalten, Beton herzustellen, evtl. mit Steinen und Fliesenstückchen verzieren und oder andere ähnliche Arbeiten. Auf dem Hof gibt es noch Tiere, ein Gewächshaus und einen kleinen Kräutergarten. Zu den Lehmbaukurszeiten bin ich im Kurs, da habe ich kein Ohr frei ... für Fragen zur Arbeit mit Lehm stehe ich aber sonst natürlich zur Verfügung. Ich freue mich auf eine schöne Zeit.
1405.09.2017
122 Hessen Orientierungswoche:
Orientierungswoche auf dem Bio-Bauernhof für Menschen jeden Alters, die ihren Weg noch suchen oder neu überdenken wollen. Sowohl "meditative" Einzelarbeit wie Unkraut jäten als auch kreative Zusammenarbeit, z.B. Scheunentor bauen und viel Zeit für intensiven Austausch unter den max. 8 Teilnehmern als Basis. Daneben gemeinsame Beschäftigung mit verschiedensten Themen mit der Absicht, den Spielraum für den eigenen Weg zu erweitern: Einerseits Klärbares klären, Ungeklärtes aushalten, um keinen Rattenfängern hinterher zu laufen. Andererseits statt allgemeiner Verunsicherung der eigenen Ausstattung und den eigenen Fähigkeiten vertrauen, sie mit Lust entwickeln. Meiner Meinung nach müsste es z.B. wesentlich darum gehen: Herr/Frau im eigenen Haus zu werden oder zu sein, zumindest sich Spielraum zu schaffen für den eigenen Weg. Inputs kann es von mir geben zu Themen wie: Ernährung/Unverträglichkeiten, Tiere schlachten, Permakultur, Religion. Genauso kann es von anderen Teilnehmern vorbereitete oder im Laufe der Veranstaltung erarbeitete Beiträge geben. In Erwartung einer spannenden und intensiven, aber auch ruhigen und besinnlichen Woche
717.09.2017