Kontakt

Ihr könnt uns gerne eine E-mail an kontakt@wwoof.de schicken.
(Bitte unbedingt auch das Wort “WWOOF” in den Betreff schreiben, da sonst der SPAM-Filter zuschlägt)

Telefonsprechzeiten sind:
Montags 7.30 – 9.30 Uhr
Donnerstags 18.00 – 20.00 Uhr

Telefonnummer: 036338 58 93 07

Nachrichten, die den Vorstand betreffen, bitte an vorstand@wwoof.de (1. Vorsitzender: Jan-Philipp Gutt)

Per Post sind wir erreichbar unter folgender Adresse:
Jan-Philipp Gutt
Freiwillige Helfer/innen auf ökologischen Höfen e.V. (WWOOF-Deutschland)
Mühle 32
99752 Kleinbodungen

Spenden

Der Aufenthalt auf WWOOF-Höfen ist geldfrei! Es werden keine Kosten für den Wissensaustausch, die Hilfe, die Unterkunft, die Verpflegung, … erhoben.

Für die grundsätzlichen Organisationskosten ist ein Mitgliedsbeitrag von 18 € im Jahr notwendig. Die meisten Aktiven im WWOOF-Deutschland-Team arbeiten ehrenamtlich und ebnen immer weiter neue Wege…

z.B. in Richtung Vernetzung, den persönlichen Kontakt fokussieren (persönliche Höfebetreuung, Höflertreffen, WWOOF-Treffen), Öffentlichkeitsarbeit ausbauen, Begegnungsorte schaffen, Telefonzeiten einrichten, internationale Zusammenarbeit stärken, …

Damit wir diese Wege weiter gehen können, sind wir auf Spenden angewiesen. Diese sind absolut freiwillig. Wie alles bei WWOOF-Deutschland.

Spendenkonto

Freiwillige Helfer/-innen auf ökologischen Höfen e.V.
IBAN DE89 4306 0967 7902 6544 00
BIC GENODEM1GLS

Als Verwendungszweck bitte “Spende” angeben.
Vielen Dank!

Das Team

Jan-Philipp Gutt, Vorstandsarbeit
Mich begleitet WWOOF seit dem Jahr 2007. Etwa zeitgleich mit meinem Schulabschluss fand das alljährliche WWOOF-Pfingstreffen in meiner Nähe statt, das mich dazu motivierte ein Jahr lang WWOOF-Höfe in Deutschland und Spanien zu besuchen. Alles was weiter geschehen ist, baut auf den Erfahrungen auf, die ich in dieser Zeit machen durfte: Mein Studium der Agrarwissenschaften an der Universität für Bodenkultur in Wien, meine Leidenschaft für Honigbienen, ein “Ziegen-Jahr” auf dem Reimehof in Bayern und natürlich meine Aktivität im WWOOF-Deutschland-Team.
Seit 2012 bin ich im Vorstand tätig und habe in dieser Zeit oft darüber nachgedacht, was WWOOF im Kern ausmacht. Das ist für mich das Kennenlernen und Teilen eines bäuerlichen Lebensstils. Ein freundschaftliches Miteinander. Die Bereitschaft voneinander zu lernen. Und die Motivation, naturnah, das heißt im Bewusstsein natürlicher Zusammenhänge, zu leben.
Ihr erreicht mich per jan@wwoof.de

Patrick Truppel, Vorstandsarbeit
Mein Name ist Patrick und ich bin seit Herbst 2014 bei WWOOF-Deutschland aktiv. Im April 2014 habe ich zum ersten Mal gewwooft und durfte seither viele spannende WWOOF-Höfe und deren Bewohner*innen kennenlernen. Inzwischen hat mein Engagement in der Organisation die Hilfe auf den Höfen Schritt für Schritt abgelöst.
Bei WWOOF war ich seitdem an einigen spannenden Themen und Projekten beteiligt, so zum Beispiel bei der Erstellung unseres Posters, bei zahlreichen Hofaufnahmen oder bei Terminen bei Anwälten.
Ich freue mich nach wie vor sehr darüber, dass es WWOOF gibt und ich sehe viel Potenzial darin Menschen, die an einem nachhaltigen und naturnahen Lebensstil interessiert sind, miteinander zu vernetzen. WWOOF, das ist für mich mehr als reiner Wissensaustausch, WWOOF ist für mich eine Lebensphilosophie, die auf Respekt basiert. Herzstück von WWOOF sind die Menschen, die es prägen – Macher*innen, die selbstbestimmt leben möchten und versuchen, lokal anders zu leben, zu handeln und zu wirtschaften und sich dabei nicht verschließen, sondern Menschen einladen sie kennenzulernen und dabei zu sein.

Rita Bernstein, Kasse
Was mich an WWOOF von Anfang an fasziniert und begeistert hat, ist, wie vielen Menschen ich dort begegnet bin, die einfach “ganz anders” leben – und zu sehen, dass das genauso funktioniert (und oft viel glücklicher macht)  Das ist immer wieder ermutigend und inspirierend. WWOOF-Mitglied bin ich seit 2005, Mitglied im Organisationsteam seit 2006. Seitdem konnte ich im WWOOF-Team diverse Aufgaben wahrnehmen und die ständigen Veränderungen miterleben, die unsere Arbeit oft herausfordernd, aber auch spannend machen. Es ist toll mitzuerleben, wie unser Team bei allen Herausforderungen immer wieder die Kurve kriegt.

Anja Monden, Mitgliederverwaltung
Ich bin Anja-. Seit 2012 bin ich Bürokraft für WWOOF-Deutschland. Das heißt, ich bearbeite die Mails die rein kommen schicke diese entweder zu der richtigen Person weiter oder beantworte selber. Ich kontrolliere die Zahlungseingänge und schaue, dass die Hofanfragen bearbeitet und verwaltet werden. Ab und an versuche ich einfach nur den Überblick zu behalten, was manchmal bei so vielen verschiedenen Aktiven und Aufgaben gar nicht so einfach ist. Jedenfalls macht es mir ziemlichen Spaß für ein so feines Netzwerk wie WWOOF aktiv sein zu können und meine Arbeit passt ziemlich gut zu meinem sonstigen Lebensstil ( Kommunenleben, Freigeist, Künstlerin, Leben in Solidarökonomie und viel unterwegs) zusammen. Ihr erreicht mich, wenn ihr an die Kontakt Mailadresse von WWOOF schreibt oder an anja@wwoof.de

Frank Mindermann, Veranstaltungen
Ich bin der Frank und WWOOF ist seit 1987 zu meiner Leidenschaft geworden. Ich habe die WWOOF-Entwicklung also schon eine ganze Zeit mit begleitet und es ist seitdem immer spannend und berührend gewesen. Meine Aufgaben waren und sind vielfältig: Im Moment schlägt mein Herz für die Organisation der WWOOF-Treffen, die immer auf anderen Höfen mit unterschiedlichen Projekten stattfinden. Was wir hier gemeinsam auf den Höfen entstehen lassen, fernab vom monetären System, beeindruckt mich immer wieder und die Stimmung auf diesen Treffen muss man einfach erlebt haben.
Außerdem düse ich als Hofbetreuer mit meinem Wohnmobil (oder besser “WWOOFmobil”) durch die Länder Rheinland-Pfalz, Saarland, Hessen und NRW. Bis 09/2017 habe ich ein sabbatical genommen und werde um-die-Welt-wwoofen. Ihr erreicht mich unter frank@wwoof.de

Julia Frank, Höfebetreuung
Mein Name ist Julia Frank, die meisten kennen mich allerdings einfach unter Jule ;-) Ich bin ehrlich gesagt ziemlich in diese Wwoof-Welt hinein gestolpert. Aber wenn man erst einmal dieses tolle Team kennen lernen und in dieser motivierten Energie mitdiskutieren durfte, bleibt einem wohl auch gar nichts anderes übrig, als hängen zu bleiben. 2014 bis 2016 war ich 2. Vorstand von Wwoof Deutschland. Seit 2016 kümmere ich mich vor allem um Höfebetreuung und Öffentlichkeitsarbeit. Bei Treffen und auch bei Besuchen neuer Wwoof-Höfe werde ich immer wieder aufs Neue von der Euphorie dieses besonderen gemeinsamen Lebens-Verständnisses gepackt. DANKE WWOOF!!! Ihr erreicht mich unter jule@wwoof.de

Außerdem im Team

Anne Lerch
Daniel Faller
Erika Spiess-Altmann
Eva Mey
Jens Buss
Julia Müller
Kristina Schulze
Ronald Polski
Siggi Truppel
Simone Krause
Wibke Wiegand